DK-Praxis Norbert Weber                  Dk-Praxis Norbert Weber - Holzmaarstrasse 13, 54558 Gillenfeld - Tel.: 0151 548 562 83 - E-Mail: kontakt@dk-praxis-norbert-weber.de Dein Leben in deiner Hand! Quantenheilung     Selbstheilungstrance  (nonverbale Hypnose) Bei der nonverbalen Hypnose (auch brasilianische Hypnose genannt) sind im Gegensatz zu den laut ausgesprochenen Suggestionen der modernen Hypnose Faktoren wie Mimik, Gestik, Berührung und Stimulation hypnogener Zonen sowie telepathische Signale vom Unterbewusstsein des Anwenders zum Unterbewusstsein des Klienten die Mittel, eine mehr oder weniger tiefe Trance herbeizuführen, bei der die Selbstheilungskräfte des Klienten ganz ohne Zutun des Anwenders Heilung bewirken können. Durch die Berührung mit meinen Händen und die Stimulation bzw. leichte Massage verschiedener Punkte und Stellen an deinem Körper bzw. in deiner Aura wirst du in eine leichte bis sehr tiefe Trance versetzt. In dieser Trance werden durch deine Erwartungen und Absichten (dein Thema) und durch die Kräfte des Unterbewusstseins deine Selbsheilungskräfte aktiviert. Dein “Innerer Heiler” entscheidet, was geschehen muss, um deine ganzheitliche Harmonie wieder herzustellen. Er ent- scheidet auch wann und wie es geschehen muss. Du, als Klient, wirst somit nicht durch Suggestio- nen des Anwenders manipuliert, wie es bei der herkömmlichen Hypnose der Fall sein könnte. Diese energetische Technik geht auf den Wiener Arzt Franz Anton Mesmer (1734-1815) zurück, der seine Behandlungsmethode als animalischen Magnetismus bezeichnete. Zunächst behandelte er seine Patienten mit Magneten und später nur noch mit seinen Händen. Diese Methode der nonverbalen Hypnose wurde von Prof. Dr. Antonio Carreiro in Brasilien “wieder- entdeckt”, verfeinert und angepasst und wird durch ihn sehr erfolgreich angewendet und in Semina- ren weitervermittelt. Seine Devise lautet: “Wenn ihr mit Hypnose heilen wollt, hört auf zu reden!” So hat auch Friedbert Becker vom Hypnose-Institut Phoenix in Montevideo in Uruguay diese Technik bei Prof. Carreiro erlernt (http://www.hypnose-institut-phoenix.de/). Im November 2015 konnte ich an einem Seminar des Phoenix-Instituts teilnehmen und mich für diese neue Technik begeistern. Ich lernte, wie man mit wenigen “Hypnotischen Berührungen” innerhalb kürzester Zeit tiefe Trance- zustände erzeugt. Bei weiteren Berührungen an verschiedenen Stellen des Körpers kann man das Thema des Klienten anhand seiner Reaktionen auf die jeweilige Berührung erkennen und daraus schließen, was seine Symptome verursacht. Diese Berührungen können den Klienten direkt in eine sogenannte Heilkrise führen, die sich auf verschiedene Art und Weise manifestiert (lachen, weinen, schreien, Zuckungen, usw.). Der Anwender beobachtet das Geschehen ohne einzugreifen, da diese Heilkrise ja schließlich gewollt ist und bewirkt, dass sich die Probleme des Klienten lösen. Nicht selten ist der Heilungsprozess schon nach einer Sitzung abgeschlossen. Es können aber auch, je nach Thema, einige Sitzungen nötig sein, um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Diese Technik ist sehr effektiv! DK-Verfahren